Traditionen erleben

Speckendickenessen am Altjahresabend

Traditionen erleben
Suchen und Buchen: Traditionen im Südbrookmerland-Urlaub erleben!

Hotels - Ferienwohnungen - Ferienhäuser

Speckendicken zu Silvester

Bei Speckendicken handelt es sich um ein traditionelles Silversteressen in Ostfriesland.

Regional varriieren die Eierkuchen-Rezepte dabei und auch familiär gibt es teilweise unterschiedliche Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Im Allgemeinen bestehen die Speckendicken aus einer Mischung unterschiedlicher Mehlsorten (wie Roggen- und Weizenschrotmehl), Backpulver, Zucker, Eiern, Milch, Sirup, Schmalz, Kardamom und Anis.

Das Mehlgemisch wird dabei mit dem Backpulver, Kardamom und Anis vermengt und in die erwärmte Lösung von Milch, Eiern, Zucker, Sirup und Schmalz gegeben und zu einem dickflüssigen Teig verarbeitet. Nach einer Ruhezeit von 24 Stunden im Kühlschrank können die Speckendicken ausgebacken werden.
Dafür werden löffelweise Teig auf ein Waffeleisen oder in eine Pfanne gegeben, mit Speck und Mettwurst belegt und ausgebacken.

Guten Appetit!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren - und wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind und weitere ostfriesische Rezepte probieren möchten, erhalten Sie diese leckere Lektüre von Tini Peters mit vielen tollen Rezepten auch in der Tourist-Information am Großen Meer.